LG Lundberg «

LG Lundberg

"Man könnte behaupten, dass Lundberg an Zufall glaubt. Dies wäre allerdings eine andere Art Zufall als die, mit der sich August Strindberg (schwedischer Dramatiker, Schriftsteller und Maler) beschäftigt hat. Der Zufall in Lundbergs Bildern des Stockholmer Archipels ist kein Ansatz, die Entwicklung des Universums insgesamt zu verstehen. Es geht um etwas Alltäglicheres. Es handelt sich um Spuren, ob bewusst oder unbewusst hinterlassen, vom Menschen, die als Quelle der Inspiration oder als Katalysator für die Entwicklung eines Werks dienen.

Es ist offensichtlich, dass die künstlerischen Entscheidungen, die Lundberg trifft, einer konsequenten Sichtweise seiner Arbeit entsprechen. Dies ist eine demütige und sensible Einstellung, die die Notwendigkeit betont, scheinbar unwichtige und unbedeutende Phänomene zu beobachten und zuzuhören. Erst, wenn man eine Demut den kleinen Details gegenüber entwickelt hat, kann man die Größe der Natur verstehen. Diese zurückhaltende künstlerische Einstellung kann manchmal den Eindruck erwecken, dass Lundbergs Bilder sich selber geschaffen haben, ohne sein Zutun. Das ist ein Merkmal hochwertiger Kunst."

Bo Nilsson, Leiter der Liljevalch Art Gallery, Stockholm, Schweden.

Das obige Zitat stammt aus dem Essay "L G Lundbergs skärgårdsmålningar" (L. G. Lundbergs Bilder vom Archipel,) veröffentlicht im Rahmen der Ausstellung Hishult 1996.

LG Lundberg wurde 1938 geboren und wohnt in Stockholm und auf Smådalarö, einer Insel im Stockholmer Archipel.


Auswahl öffentlicher Ausstellungen


Schweden
Gothenburg Museum of Art
Malmö Museum of Art
Stockholm Museum of Modern Art, Stockholm
The National Swedish Museum of Fine Arts, Stockholm
Magasin 3 Stockholm Art Hall
36 Contemporary Swedish Artists

Belgien

Shoes or no shoes-collection, Antwerpen

Dänemark

Ibsen´s collection of contempory art, Hobro

Finnland

Alvar Aalto Museum,
Jyväskylä Kalevas konstsamling,
Uleåborg Kemi Museum of Art
Tammerfors Modern Museum of Art

Frankreich

Bibliothéque Nationale, Paris




Additional information in English



Selected Solo Exhibitions

2011 Galleri Mårtenson & Persson, Båstad, Sweden
Galleri Flach, Stockholm, Sweden
2010 Konsthallen, Kulturens hus, Luleå, Sweden
2009

Galleri Flach–Thulin, Stockholm, Sweden
Konsthallen Bohusläns Museum, Uddevalla, Sweden 

2008 Galleri Thomassen, Gothenburg, Sweden
Galleri Bo Sverdén, Växjö, Sweden
Bollnäs Art Hall, Bollnäs, Sweden
2007 Kalmar Konstmuseum, Sweden
Pictures from Kalmar Konstmuseum, presentation in Swedish
2006

The Theatre Gallery, Uppsala, Sweden

2005

Skövde Art Hall, Sweden
From Stockholm´s archipelago, Kristinehamn Museum of Art, Sweden
Fences, Kristianstad´s Art Hall

2004 "LG Lundberg - Stängsel (Fences)", Magasin3 Stockholm Konsthall
From Stockholm´s archipelago, Aguélimuseet Sala, Sweden
From Stockholm´s archipelago, Galerie Imhof Solothurn Switzerland
2003 Konsthallen i Hishult
Galleri Flach Stockholm
2002 Karlshamn´s Art Hall
The Art Hall in Hishult, Sweden
2001 Galleri Flach, Stockholm, Sweden
Lidköpings Art Hall, Lidköping, Sweden
Gallery Thomassen, Gothenburg, Sweden
1999 Villa Jankovski, Kajaani, Finland



Selected Public Collections

Sweden Gothenburg Museum of Art
Malmö Museum of Art
Stockholm Museum of Modern Art, Stockholm
The National Swedish Museum of Fine Arts, Stockholm
Magasin 3 Stockholm Art Hall
36 Contemporary Swedish Artists
Belgium SONS-museum, Kruishoutem
Denmark Ibsen´s collection of contempory art, Hobro
Finland Alvar Aalto Museum, Jyväskylä
Kalevas konstsamling, Uleåborg
Kemi Museum of Art
Tammerfors Modern Museum of Art
France

Bibliothéque nationale, Paris



 

The Artist of the Quarter - Enjoy Scandinavian Art

LG Lundberg was the artist of the quarter during September - December 2003. A new book, "LG Lundberg - from Stockholm´s archipelago", presents at his exhibitions at Hishult Art Hall, Göteborg International Book Fair, Galleri Flach, Stockholm.
Read more: The Artist of the Quarter - LG Lundberg


Start Nach der Galerie von LG Lundberg «